blogst – Basis Workshop

Letzten Sonntag fand in Köln ein toller blogst Basis Workshop statt. Durch Zufall bin ich auf Bines Seite „was eigenes“ drauf gestoßen und habe mich kurz entschlossen angemeldet. Eine gute Entscheidung! Der Workshop hat mir genau den richtigen Kick für einen Neuanfang mit meinem Blog gegeben.

blogst_workshop_nichtunbunt

Ricarda und Bine, die Macherinnen von „23qmStil“ und „was eigenes“ haben uns blutigen Blog-Anfängerinnen und Newbies an ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz teilhaben lassen und wertvolle Tipps gegeben, die das Bloggerleben einfacher machen.

Es ging um so grundsätzliche Fragen wie einen aussagekräftigen Blognamen zu finden, sich die dazugehörigen Domains zu sichern und die passende Plattform auszusuchen, auf der man den Blog dann hosten kann. Auch die rechtlichen Aspekte rund ums Bloggen wurden angesprochen. Einfach blauäugig Beiträge und Bilder in die Welt zu posten sollte man tunlichst vermeiden. Des Weiteren gab es tolle Tipps zum Thema Schreiben, Bildbearbeitung und Netzwerken. Ich hätte nie vermutet, dass soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram, Pinterest und Twitter so wichtig sind, wenn es darum geht, seinen Blog ordentlich zu vermarkten.

Ich glaube, am Ende des Workshops haben wir alle einen guten Eindruck davon gewinnen können, was es heißt, seinen Blog nicht einfach nur als persönliches Online-Tagebuch zu führen sondern ihn eine Ebene weiter zu bringen. Die nötige Motivation dazu haben wir uns jedenfalls beim Workshop abgeholt!!!

Es hat super viel Spaß gemacht, in dieser netten Runde über alle die wichtigen Fragen zu diskutiern, twittern oder instagrammen. Vielen Dank an Ricarda und Bine, aber auch alle anderen Teilnehmerinnen. Ich hoffe, man sieht sich bald mal wieder.

Mehr Infos zu blogst Workshops oder den blogst Konferenzen gibt es hier!