Follow me:
Adventskranz

Advent, Advent…

Alle Jahre wieder bastle ich mir einen neuen Adventskranz. Seit ein paar Jahren ist es eigentlich kein traditioneller Kranz sondern eher ein Advents-Kerzen-Arrangement. Dieses Jahr werde ich es eher simpel halten.

Alle Materialien die ich dazu brauche, habe ich einfach aus meinen diversen Bastelkisten zusammengesucht. Schlichte weiße Kerzen sollten in keinem Haushalt fehlen, die Kerzenhalter hatte ich noch von der Bastelaktion im letzten Jahr übrig. Ein bisschen Lack, Heißkleber, vier leere Schraubgläser, Etiketten und ein bisschen Dekomaterial – mehr braucht es nicht.

Material

Material:

  • Kerzen
  • Marmeladegläser
  • Kerzenhalter (ich hab meine hier gefunden)
  • Lackspray oder Acrylfarbe
  • Heißklebepistole
  • Etiketten oder Acryl-Marker
  • Garn
  • Deko

Ich habe die Gläser gereinigt und die Etiketten entfernt. Die Kerzenhalter könnt ihr mit der Heißklebepistole mittig auf die Deckel kleben und danach in der Farbe eurer Wahl ansprühen oder mit Acrylfarbe anmalen.

Kerzenständer auf die Deckel kleben

Da ich weder Balkon noch Terasse habe, stelle ich die Sachen, die ich besprühen möchte, immer in einen Karton am offenen Küchenfenster. Dadurch erspart man sich, den Küchentisch einzusauen und die Raumluft zu verpesten.

Deckel besprühen

Die unterschiedlich großen Gläser habe ich einfach mit kleinen, kunterbunten Christbaumkugeln gefüllt, die ich noch vom letzten Jahr übrig hatte.

Gläser füllen

Zuerst wollte ich noch Etiketten mit den Nummern gestalten und mit einem Band an die Gläser binden, aber dann wären die Kugeln in den Gläsern nicht so richtig zur Geltung gekommen. Also habe ich die Kerzen einfach mit einem schwarzen Acrylmarker in unterschiedlichen Fonts beschriftet.

Etiketten gestalten

Und la voilá – fertig ist die schnelle Variante eines Adventskranzes. Sobald ich die Weihnachtsdeko aus der Rumpelkammer geholt habe, kann ich den Adventskranz auf meinem Wohnzimmertisch noch schön dekorieren.

Schnelle Adventskrant Installation

Natürlich könnt ihr euch dekorativ austoben und statt einfachen weißen Kerzen auch bunte, selbstgefärbte oder gedrehte Kerzen nehmen. Die Gläser kann man mit Acrylstiften hübsch belettern oder unterschiedlich dekorieren. Auch bei der Füllung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. In meinem Pinterest Account habe ich euch ein paar Deko-Ideen zusammengestellt.

Viel Spaß beim Gestalten eures schnellen Adventskranzes.

Previous Post Next Post

Noch kein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar